Johansens Reisestudien

 

 

 

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

 

                 
 

 

Studienreisen I Literaturreisen I Kulturreisen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Benh LIEU SONG

 

 

 

Marseille
und die Provence

 
   

 

     
 
Anreise TGV

Vieux Port

MucEM

Aix-en-
Provence

Abbaye de
Silvacane

Le Thoronet

Cassis

Calanques du
Cassis

 
   

Eine ungewöhnliche Reise
in die Europäische Kulturhauptstadt 2013

  © Georges Seguin (Okki)  
               
               
   

7-Tage-Reise
9. bis 15. Oktober 2013

 

Prof. Dr. Joseph Specht,

René Johansen

 
 
                 
   

Ist es wirklich noch ein Geheimtipp?
Marseille, das „Paris des Südens“, erwacht derzeit aus seinem Dornröschenschlaf.


Vor 2600 Jahren von den Griechen gegründet, bietet die älteste Stadt Frankreichs ein

außergewöhnlich sehenswertes Erbe, eine unvergleichliche Gastronomie und eine

lebensfrohe Kultur, die das Savoir-Vivre der Südfranzosen einzigartig reflektiert.

Marseille wird 2013 zu Recht als Europäische Kulturhauptstadt gefeiert.


 

weiter zu:

 

» Reiseverlauf

» Unsere Hotels

» Ihre Reiseleitung

» Preise und Leistungen

» Anmeldung und Anfragen

» Detailprogramm als PDF downloaden Detailprogramm Flandern

» Links und Literaturvorschläge

 

 

 

zurück zu:

 

» Reiseübersicht

 
     
 

Herbst 2013

Bei verbindlicher Anmeldung bis

15. Februar
2013


nur 10% Anzahlung
+
auf Wunsch und bei Bedarf
übernehmen wir Ihre
Reiserücktrittskosten-

versicherung.

 
     
     
     
   

300 Sonnentage im Jahr und der kalte Atem des Mistral verleihen dem Himmel über

Marseille Klarheit und jenes Licht, dass Maler wie Cézanne, Renoir und Braque studierten

und auf die Leinwand zu bannen suchten.
Wir besuchen die griechischen und die römischen Hafenanlagen, das neue Museumsviertel

am Hafen und das Highlight, MucEM (Musée des civilisations de l’Europe et de la

Méditerranée), erleben die Calanques auf einer Bootsfahrt und genießen eine typische

Bouillabaisse in Cassis.

 
   

 

 
   

Weitere Ausflüge nach Aix-en-Provence und zur Abbaye de Silvacane runden unser Bild

der südlichen Provence ab.
Die Anreise erfolgt schnell, preiswert und unkompliziert per TGV.
Wir wohnen im ****-Hotel Mercure im eleganten Viertel „Prado“.

 
               
    Valid XHTML 1.0 Transitional          
               
                 

 

 

 

 

 

Home I Tessin I Rom I Hermann-Hesse-Reise I Baskenland I Thailand und Kambodscha I Nützliche Informationen I Buchung

© Johansens Reisestudien 2009-2013